Technische Universität München

Headerimage

Zeichnung

Foto

Slogan

Personalrat
Hauptdienststelle

TU München
Barer Str. 21
80333 München

Tel.  +49.89.289-22277
Fax. +49.89.289-22088

personalrat@zv.tum.de
www.prm.tum.de

Neueste PR-Nachrichten

Positionspapier des Gesamtpersonalrats zum Strukturkonzept „Vision TUM2020“ im Zukunftskonzept der TUM und zur Befristungspraxis im wissenschaftsstützenden Bereich

Der Gesamt­per­so­nal­rat nimmt in sei­nem Po­si­tions­pa­pier Stel­lung zum Zu­kunfts­kon­zept "Vision TUM2020", und den darin an­ge­spro­chen­en Gren­zen der Hand­lungs­mö­glich­kei­ten bei Ge­halts­struk­tu­ren und im Ver­trags­recht.

Er schlägt vor, die in der Ta­rif­ei­ni­gung vom 1. März 2009 fest­ge­hal­te­ne Mög­lich­keit an der TUM um­zu­set­zen, ver­suchs­wei­se ein alter­na­ti­ves Ein­grup­pie­rungs­modell zu er­pro­ben.

Im Personalwesen fordert er den Verzicht von prekärer, d.h. befristeter Be­schäf­tigung bei po­ten­tiel­len Dauer­auf­gaben sowie von sach­grund­lo­sen Be­fris­tun­gen, die ver­hin­dern, dass sich in­tern Stel­len­su­chen­de auf ei­ne aus­ge­schrie­bene Stel­le be­wer­ben kön­nen. Er regt Über­le­gun­gen an, wie un­be­fris­te­te Beschäf­ti­gung auch im Dritt­mit­tel­be­reich ermög­licht wer­den kann, um den damit ver­bun­de­nen Ver­wal­tungs­auf­wand und den Ver­lust von Know-how durch Fluk­tua­tion zu ver­mei­den. Durch früh­zei­tige Ver­trags­ver­länge­run­gen soll den Be­schäf­tig­ten der ent­wür­di­gen­de Gang zum Ar­beits­amt er­spart wer­den; durch För­de­rung von Fort- und Wei­ter­bil­dung und Ein­füh­rung eines Gesund­heits­ma­nage­ments die Arbeits­platz­quali­tät ge­stei­gert werden.

Diese Maß­nah­men würden im Ein­klang stehen mit der Vision un­se­res Prä­si­den­ten Prof. Wolfgang A. Herrmann, von einer mensch­li­chen Uni­ver­si­tät, wo man auf­ein­ander Rück­sicht nimmt und wo die Wert­schät­zung des Men­schen im Mit­tel­punkt steht. Die daraus ent­ste­hen­den po­si­ti­ven Ef­fek­te wür­den aus Sicht der Perso­nal­ver­tre­tung zu dem im Zu­kunfts­kon­zept ge­setz­ten Ziel, dem Stre­ben in die in­ter­nat­io­nale Spit­zen­liga, bei­tra­gen, denn die Wert­schät­zung des Men­schen ist letzt­end­lich die stärkste Quel­le für Wert­schöpfung.

Den vollständigen Text erhalten Sie im Büro des Personalrats und auf der Homepage unter folgender Adresse:
https://www.prm.tum.de/Prhd/aktuelles/2014/GPR_Positionspapier_Vision TUM2020.pdf (mytum-Kennung erforderlich)